Datenschutz

Allgemeines

Die Nerlich / Puls GbR freut sich über Ihr Interesse an unserer Website. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig und hat höchste Priorität. Das Anliegen des Nerlich / Puls GbR ist es zudem, Ihnen immer den bestmöglichen Service zu bieten. Im Folgenden ist mit „wir“ und „uns“ stets die Nerlich / Puls GbR gemeint. Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten.


Verantwortliche Stelle

gemäß Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Nerlich / Puls GbR


Kontaktdaten Datenschutzbeauftragter

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung personenbezogener Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten:

Schmuckshöhe 2a, 22337, Hamburg


Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit, und Widerspruch

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Ebenso haben Sie das Recht auf Berichtigung, abgesehen von der vorgeschriebenen Datenspeicherung zur Geschäftsabwicklung, Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, Einschränkung der Verarbeitung, Übertragung Ihrer Daten und Widerspruch der Verarbeitung.

Bitte wenden Sie sich dazu an:

Schmuckshöhe 2a, 22337, Hamburg


Ihre Rechte

Gemäß dem geltenden Datenschutzrecht haben Sie – zusätzlich zu dem Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde – die folgenden Rechte. Um Ihre Rechte auszuüben, kontaktieren Sie uns bitte unter der E-Mail-Adresse info@pnn-it.de .

Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, so besteht ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten. Das Auskunftsrecht erfasst insbesondere Auskunft zu den Verarbeitungszwecken, den Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden, und zu den Empfängern oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden. Bitte beachten Sie, dass es sich bei dem Auskunftsrecht nicht um ein absolutes Recht handelt und berechtigte Interessen anderer Personen zu einer Einschränkung des Auskunftsrechts führen können.

Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung besteht zudem das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen – auch mittels einer ergänzenden Erklärung.

Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“)

Bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen können Sie verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung verlangen. In diesem Fall werden die betreffenden personenbezogenen Daten entsprechend gekennzeichnet und gegebenenfalls nur noch zu bestimmten Zwecken verarbeitet.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen steht Ihnen ein Recht auf Datenübertragbarkeit hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu, die Sie uns bereitgestellt haben, d.h. das Recht, diese in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und ggf. diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch denjenigen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln.

Weiteres

Unter gewissen Umständen haben Sie das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu widersprechen. Dies gilt auch für ein damit zusammenhängendes Profiling. Sie haben auch das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Direktmarketingzwecken jederzeit und unentgeltlich zu widersprechen. Das Gleiche gilt hinsichtlich der Verarbeitung der personenbezogenen Daten, einschließlich der Profilbildung, soweit diese im Zusammenhang mit Direktmarketing steht.

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft kostenfrei unter info@pnn-it.de oder durch schriftliche Mitteilung an Schmuckshöhe 2a, 22337, Hamburg widerrufen.

Beschwerderecht

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde wenden. Ihre zuständige Aufsichtsbehörde richtet sich nach dem Bundesland Ihres Wohnsitzes. Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

Speicherdauer und Löschung

Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten daher nur so lange, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen, können sich aus dem Handelsgesetzbuch oder der Abgabenordnung ergeben, und dauern grundsätzlich 6 bis 10 Jahre, oder, wenn während der gesetzlichen Verjährungsfristen, die regelmäßig 3 Jahre betragen, aber bis zu 30 Jahre betragen können, Beweise gesichert werden müssen.

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zur Einhaltung vertraglicher oder gesetzlicher Verpflichtungen benötigen, werden sie von unseren Systemen gelöscht oder entsprechend anonymisiert, so dass eine Identifizierung nicht möglich ist.


Aufruf / Besuch unserer Webseite

Daten

Sie können unsere Seite besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wir speichern lediglich Zugriffsdaten ohne Personenbezug wie z.B um Ihnen ein höchtmaß an Service und Komfort zu bieten:

– den Namen Ihres Internet Service Providers – die Seite, von der aus Sie uns besuchen – den Namen der angeforderten Datei – IP-Adresse – Datum und Uhrzeit der Anfrage – Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT) – Inhalt der Anforderung (konkrete Seite) – Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode – jeweils übertragene Datenmenge – Website, von der die Anforderung kommt – Browsertyp, einschließlich Sprache und verwendete Version – Betriebssystem und dessen Oberfläche

Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen. Die Daten werden in den sogenannten Logfiles gespeichert. Rechtsgrundlage für die Erhebung und Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Daten sind für uns technisch erforderlich, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens 30 Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden aber die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit. Wenn Sie hiermit nicht einverstanden sind, empfehlen wir, die Internetseite zu verlassen.

Verbindungen zu Fremdservern

Amazon Cloudfront Diese Website nutzt das Content Delivery Network (CDN) Cloudfront. Dies ist ein Dienst der Amazon Web Services Inc., 410 Terry Avenue North, Seattle, WA 98109-5210. Das Cloudfront CDN stellt Duplikate von Daten einer Website auf verschiedenen weltweit verteilten Amazon Web Services (AWS) Servern zur Verfügung. Dadurch wird eine schnellere Ladezeit der Website, eine höhere Ausfallsicherheit und ein erhöhter Schutz vor Datenverlust erreicht. Einige der auf dieser Website eingebundenen Bilder und Videos werden beim Aufruf der Seite vom Cloudfront CDN bezogen. Durch diesen Abruf werden Informationen über Ihre Nutzung unserer Website (wie z.B. Ihre IP-Adresse) an Server von Amazon ins EU-Ausland übertragen und dort gespeichert. Dies geschieht sobald sie unsere Website betreten. Die Nutzung von Amazon Web Services und dem Amazon CDN Cloudfront erfolgt im Interesse einer höheren Ausfallsicherheit der Website, dem erhöhten Schutz vor Datenverlust und einer besseren Ladegeschwindigkeit dieser Website. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Mehr über die Datenschutz-Maßnahmen von Amazon Web Services erfahren Sie unter: https://aws.amazon.com/de/data-protection/ Die aktuelle Datenschutzerklärung von Amazon Web Services finden Sie unter: https://aws.amazon.com/de/privacy/ Amazon Web Services Inc. mit Sitz in den USA ist für das us-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

Cookies

Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies und nutzen die lokale Speicherkapazität Ihres Browsers (Local Storage). Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns oder unseren Partnerunternehmen (Cookies von Drittanbietern), Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (sog. persistente Cookies). Werden Cookies gesetzt, erheben und verarbeiten diese im individuellen Umfang bestimmte Nutzerinformationen wie Browser- und Standortdaten sowie IP-Adresswerte. Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Die Dauer der jeweiligen Cookie-Speicherung können Sie der Übersicht zu den Cookie-Einstellungen Ihres Webbrowsers entnehmen. Wir speichern die Spracheinstellung Ihres Browsers, damit die Seite bei Ihren nächsten Besuchen direkt in Ihrer präferierten Sprache dargestellt werden kann.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihren Browser so einstellen können, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen können. Jeder Browser unterscheidet sich in der Art, wie er die Cookie-Einstellungen verwaltet. Diese ist in dem Hilfemenü jedes Browsers beschrieben, welches Ihnen erläutert, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können.

Bitte beachten Sie, dass bei Nichtannahme von Cookies die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein kann.


Verwendung von Google reCAPTCHA

Wir verwenden den Dienst reCAPTCHA von Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA). Die Abfrage dient dem Zweck, Eingaben eines Menschen von automatisierten, maschinellen Eingaben in unser Kontaktformular zu unterscheiden. Wir stützen die Verarbeitung auf unser berechtigtes Interesse (Artikel 6 Absatz 1 lit f DSGVO), die Website vor automatisierter Ausspähung, Missbrauch und SPAM zu schützen. Dazu wird Ihre Eingabe an Google übermittelt und dort weiterverarbeitet. Es wird die IP-Adresse und gegebenenfalls weitere, von Google für den Dienst eingesetzte Daten an Google übertragen. Nähere Informationen zu Google reCaptcha sowie die Datenschutzerklärung finden Sie unter https://www.google.com/recaptcha/intro/v3.html oder https://www.google.com/privacy

Datensicherheit

Ihre Zahlungsdaten werden im Bestellprozess des Premiumangebotes verschlüsselt über das Internet übertragen. Wir sichern unsere Website und sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung und Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen. Sie sollten Ihre Zugangsinformationen stets vertraulich behandeln und das Browserfenster schließen, wenn Sie die Kommunikation mit uns beendet haben, insbesondere wenn Sie den Computer gemeinsam mit anderen nutzen.

Des Weiteren wird jeglicher Traffic per HTTPS verschluesselt.

Widerruf

Ich kann die oben aufgeführte Verarbeitung gemäß 21 DGSVO jederzeit beim Anbieter mittels eines formlosen Schreibens unter `https://pnn-it.de/` Wiederspruch einlegen. In diesem Fall findet eine Einzelfallprüfung statt, worüber ich eine Information erhalte.

Hosting

Unsere Website wird bei Hetzner (https://www.hetzner.de/cloud) gehostet.

Zu datenschutzrechtlichen Fragen wenden Sie sich bitte an das jeweilige Unternehmen.


Datenschutzbestimmungen

Änderungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Ihre Rechte nach DSGVO zusammengefasst

Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO) Sie haben jederzeit das Recht eine Auskunft zu erhalten, ob und welche personenbezogenen Daten wir über Sie gespeichert haben Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO) Sie haben jederzeit das Recht, Ihre Daten berichtigen zu lassen, sofern diese bei uns fehlerhaft gespeichert sein sollten. Recht auf Löschung Ihrer Daten (Art. 17 DSGVO) Sie haben jederzeit das Recht Ihre personenbezogenen Daten bei uns löschen zu lassen. Bitte beachten Sie hierbei, dass von dieser Löschung Daten, die einer gesetzlichen Aufbewahrungsfrist unterliegen (wie z.B. Rechnungsdaten), ausgenommen sind. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO) Sie haben jederzeit das Recht, Ihre von uns bei Ihnen erhobenen und verarbeiteten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format (csv) zu erhalten. Widerruf von Einwilligungen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO) Soweit wir eine Einwilligung zur Verwendung von Daten von Ihnen einholen sollten, weisen wir darauf hin, dass Sie diese selbstverständlich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können. Dazu wenden Sie sich bitte an support@lieferello.de. Bei weitergehenden Fragen zum Thema Datenschutz wenden Sie sich bitte online oder schriftlich an unseren Datenschutzbeauftragten. Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen, Art. 21 DS-GVO. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde nach Art. 77 DSGVO über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Die Kontaktdaten der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde finden Sie im Folgenden, Sie können sich auch an die Aufsichtsbehörde Ihres Wohnsitzes wenden.Zuständige Aufsichtsbehörde Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Kurt-Schumacher-Allee 4 20097 Hamburg mailbox@datenschutz.hamburg.de


Stand: Mai 2020

Copyright © 2020 Nerlich / Puls GbR